Suche Rasenmäher für Hanglage

  • moin zusammen, mit dem oben verlinkten Testsieger von Stiftung Warentest (stihl-rma-443-c) mache ich aber auch in meiner leichten Hanglange nichts falsch, sprich kann ich bedenkenlos zuschlagen?

  • Moin moin.


    Das Gerät ist an und für sich gut, leicht und preislich akzeptabel. Stihl ist als Hersteller sehr Kulant (zumindest unserer Erfahrung) und der Support ist auch okay. Wichtig ist, dass du dich mit der Pflege des Mähers und Akkus auseinandersetzt. No-Go's vermeiden


    Grüßle

    ▬|█████████|▬ This Nudelholz. Copy it into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

  • Moin moin


    Die grundlegende Behandlung ist genau so, wie bei anderen Herstellern oder Akkugeräten. Nach Gebrauch reinigen und trocken lagern. Akku keinem Frost oder Temperaturen über 50 sowie Feuchtigkeit aussetzen, besonders wenn der Akku längere Zeit nicht verwendet wird. Akku nicht längere Zeit im Ladegerät oder Mäher belassen. Akku und Gegenseite kommunizieren permanent miteinander, besonders im Gerät kann da ein Akku auch mal tiefentladen. Nicht bei leerem Akku immer wieder versuchen, das Gerät zu starten, da sonst der Akku schneller tiefentladen kann. Unter einer bestimmten Spannung, zeigt das Ladegerät einen Fehler an und lädt ihn nicht wieder auf.


    Das steht alles in der B.A. =)


    MfG

    ▬|█████████|▬ This Nudelholz. Copy it into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

  • Moin,


    da bei einem Akku-Rasenmäher der Akku und das Ladegerät einen nicht unerheblichen Teil des Kaufpreises ausmachen, würde ich auch immer noch den Aspekt der anderen Akku-Werkzeuge die ich zuhause habe mit einfließen lassen. Hast du bereits Stihl Akkugeräte, ist der Stihl Mäher die logische Wahl. Hast du andere Akku-Systeme zuhause, würde ich bei dem entsprechenden Hersteller mal gucken.


    Sollte ich z.B. in nächster Zeit in den Genuß kommen, einen neuen Mäher anschaffen zu müssen, würde ich mich für Bosch entscheiden, da ich bereits diverse Bosch Geräte besitze, die den gleichen Akku verwenden.


    Bei einem Kollegen von mir ist es ähnlich. Er hat sich letztes Jahr für diesen Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36/47 S HW Li* entschieden, eben auch, weil er andere Einhell Geräte besitzt.

    Das Angebot fand er richtig gut, weil dort eben auch direkt 4 Akkus bei waren und ist sehr zufrieden mit dem Teil.

  • Hi, bisher habe ich ja nur den Parkside Mäher. Auch andere Geräte habe ich keine welche mit Akku Betrieb laufen. Den Einhell Akku Rasenmäher schaue ich mir gerne einmal an. Wurde hier in dem Thread bisher aber noch nicht wirklich empfholen und auch bei Stiftung Warentest ist von dem Mäher keine Rede.

  • Hi Shaker,


    ich habe den Stihl Akku Rasenmäher RMA 443 .2 PV seit 2022 problemlos im Einsatz. Ich habe ein sehr gängiges Gelände und bin sehr froh über den Antrieb, der sich prima an das Arbeiten anpassen läßt. Ich nutze 2x 300S Akku - nacheinander - nicht gleichzeitig -auch wenn das möglich wäre - dann wird mir der Mäher aber zu schwer, da ich den Mäher auch zwischendurch anheben muss. (über eine Mauer).


    Da es auch sehr puckelig ist, muss ich das Messer regelmäßig nachschleifen. Ich kann diesen Mäher wirklich empfehlen.


    Was ich hinzufügen muss: ich nutze neben dem Rasenmäher auch noch 2 Stihl-Heckenscheren, 2 Freischneider und eine Motorsäge. In Summe habe ich 6 verschiedene Akkus für meine Akku-Maschinen.

    Ich habe auch Stihl Verbrenner: Motorsägen.


    Für extrem hohes und hängiges Gelände nutze ich einen AS-Mäher (ein Dreirad) - hierfür hatte ich bis vor einem Jahr auch einen "normalen" Zweitakt AS-Mäher mit 4-Rädern und eine Achse angetrieben. Diesen Mäher habe ich durch den Stihl-Mäher RMA 443 abgelöst.


    Gruß und eine gute Entscheidung,

    Frank