Beiträge von Rudi-Mentaer

    Moin moin.


    Ich finde das Fragen nach Motorschaden etwas irritierend. Hast du nun einen Anwenderfehler begangen und es mit zu Wenig öl betrieben?


    Motorschaden kann bedeuten, dass der Motor entweder blockiert oder keine Kompression mehr hat.

    Wenn du am Seil ziehst und merkst kein Einrasten der Klinken vom Starter .. dann rasten sie nicht ein und du ziehst nur den Starter durch.

    Funktioniert der Starter ordnungsgemäß und du hast ein Problem mit dem Motor, der zb. keine Kompression mehr hat, dann ziehst du den Starter etwa 10 cm max und du merkst einen ruck beim ziehen, wenn der Motor mitgenommen wird. Bau doch mal die Abdeckung der Riemenführung ab und zieh. Dann spätestens wirst du sehen, ob da was am Motor (Riemenscheibe) passiert, wenn du deinem Gefühl nicht traust.


    Gruß

    Moin moin. Es wäre gut herauszufinden, ob es sich um eine Abschaltung oder um ein Abwürgen handelt. Bei letzterem liegt es wahrscheinlich an der langen Standzeit. Die geht an alles Geräten kaum spurlos vorbei, ausser man hat vor Einmotten Vorkehrungen getroffen. Passiert in den seltensten Fällen. Erfahrungsgemäß.


    Gruß

    Moin moin


    Vergasermembrane wäre noch der beste Fall.

    Ungünstiger wäre Wellendichtringe oder Zylinder/Kolben. Muss nicht unbedingt ein Fresser sein sondern kann auch schlicht am Alter der Maschine liegen und dem dementsprechenden Verschleiß. Wenn keine Spuren im Zylinder erkennbar sind aber alles drinnen spiegelt wie verrückt ist der Motor evtl. einfach ausgelutscht. Ich hoffe auf erstes.


    Zur Sicherheit einfach mal Schalldämpfer abschrauben und mit einer guten Lampe rein leuchten, ob man was erkennen kann.


    Gruß

    Moin moin


    Ich hab mit der Google Suche "stiga park 2000 ipl" eine PDF "Stiga Spare Parts Manuals" gefunden.

    Bin mir jetzt nicht sicher, ob der Link erwünscht ist aber es ist wirklich leicht zu finden. Darin scheinen alle oder zumindest viele Modelle vertreten zu sein. Unter anderem Stiga 2000 und 2000/11E


    Vielleicht hilft es ja, wenn man den Unterschied finden möchte oder zu Bestimmungszwecken.


    Gruß

    Moin moin


    Ich hab zwar keinen Garten, habe aber Geschäftlich mit Viking/Stihl/Sabo Robotern zu tun.

    Wenn man erst die Marotten der Geräte kennt und sich drauf einlassen kann, dann funktioniert es auch. Viele kommen mit merkwürdigen oder falschen Vorstellungen zu mir. Muss man eben komunizieren, damit es am Ende nicht nach hinten losgeht =)


    Gruß

    Moin moin


    Ach soooo!


    Das ist eine Umlenk- oder Spannrolle. Da es eine Rückenlaufrolle und keine Keilriemenscheibe ist, ist die Breite abhängig von ihrer Verwendung. Wenn damit z.B. ein Keilriemen geführt oder gespannt wird, welcher das Mähwerk antreibt, muss das so sein. Durch die Höhenverstellung verändert sich die Position des Riemens mit. Dafür braucht man einen gewissen Bewegungsspielraum.


    Gruß

    Würde ja gern helfen aber in dem Fall hab ich keine konstruktiven Tipps ;)

    Die Fotos sind ja ganz toll aber mir erschließt sich nicht, worauf du hinaus möchtest. Funktioniert etwas nicht? Ist das ein Bastlergerät?



    Gruß und schönes Wochenende

    Moin moin


    Das man kein Wasser im Benzin haben sollte ist per se schon richtig. Das hat aber etwas mit der Lagerung zu tun. Und nicht mit dem Wasser, welches mit angesaugt wird.


    Wie gesagte der Betrieb so ist unbedenklich. Wenn zu uns eine Schneefräse kommt, welche nicht läuft dann hat es meist damit zu tun, dass es Jahre nicht mehr geschneit hat und das Benzin im Tank und Vergaser einfach "schlecht" wurde .


    Gruß

    Moin moin.


    Das ist tatsächlich gang und gäbe bei Schneefräsen. Hab ich hier öfter gesehen. Um ehrlich zu sein erinnere ich mich an keine mit Luftfilter.

    Diese Geräte finden ihren Einsatz eben bei Schnee und tiefen Temperaturen. Da solche Witterungsverhältnisse oft mit recht sauberer und Staubfreier Luft einherkommen, halten wohl die Hersteller so einen Anbau als überflüssig. Wenn wirklich mal das Gerät an Schnee ersticken sollte, hoffe ich, dass die Lawinenrettung dich schnell findet =)


    Grüßle

    Moin moin.


    Ich hab Zugriff auf das stihl System und innerhalb der Serie der ms171 gibt es eine Änderung, welche auch den Kolbendurchmesser betrifft.


    Laut stihl teile system

    Moin moin


    Du hast auf jeden Fall ein 2-Mix Triebwerk und die Nachbauzylinder sehen scheinbar auch vergleichbar aus. Interessant wäre jetzt, ob die Maße stimmen. Wenn das ganze Packet im alten Zylinder gepasst hat, dann muss etwas an der Maßhaltigkeit nicht stimmen. Hauptsache du hast den richtigen Durchmesser vom Nachbau. Hast du mal die Maße vom alten und neuen an der Stelle verglichen?


    Gruß

    Moin moin.


    Muss ich widersprechen. Die 170er hatte noch zwei Ausführungen mit und ohne. Die 171er gibt's nur als 2mix. Aber in zwei zylinder/kolben Ausführungen


    Fotos waren interessant

    Gruß


    -----Nachtrag-----


    Grober Verdacht: Du hast von verschiedenen Anbietern den Zylinder/Kolben mit 37mm Durchmesser, brauchst aber den mit 38.