alko brv 520 startet nicht mehr

  • Hallo zusammen,

    wir haben einen Alko BRV 520 silver gebraucht gekauft, für neuen Stellplatz beim Standcamping. Er sprang im Kaltstart beim Kauf sofort an. Dann aber, keine Chance mehr. Die Zündkerze hat einen Funken, Benzin und Öl ist drin, Direkteinspritzung von Bremsenreiniger hat leider auch nichts gebracht. Falls es nun der Vergaser sein sollte, wäre ich auf Anfänger-Niveau... hmm

    Für Tipps und Rat hier schon mal herzlichen Dank. Kaum zu hoffen, aber fragen kostet ja nichts: Sollte sich tatsächlich jemand im Raum Mettmann sogar der Sache eventuell annehmen können, wäre das eine echte Erleichterung hi

  • Moin moin


    Wenn ein Funke da ist, sollte er mit Hilfe einer Starthilfe wenigstens etwas machen. Ansonsten ist noch etwas anderes nicht in Ordnung. Das gilt es jetzt zu finden.

    Mögliche Ursachen sind z.b. verstellter Zündzeitpunkt. Wenn man nicht das Ohr dafür hat, ob der Motor auch richtig läuft, wenn er schon anspringt, kann einem sowas schon mal entgehen. Zu viel Starthilfe ist auch nicht das Richtige. Mit Bremsenreiniger arbeite ich auch oft bei 4-Takter aber da ist "weniger ist mehr" angebracht, da man den Motor damit auch ersaufen kann. Wie alt ist das Benzin? Wenn das noch vom Vorjahr ist, raus damit und neues tanken. Vergaser reinigen nicht vergessen.


    Gruß

    ▬|█████████|▬ This Nudelholz. Copy it into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!

  • Dieser Grundtyp wurde mit verschieden Motoren ausgeliefert,

    daher ist ohne die 6 Stellige Geräte Nummer oder ohne Motordaten

    eine Ferndiagnose nicht möglich.

    Ihr Alco Service Mannheim

  • Besten Dank für guten Rat und die Tipps. Es ist geschafft, er läuft jetzt problemlos - nach gründlicher Reinigung der Zündkerze (neue ist bestellt), mehrfachen Startversuchen mit jeweils etwas Bremsenreiniger, vor allem war wohl wichtig, dass wir den Rest vom alten Sprit aufgefüllt haben. Er hat dann ein paar Minuten übel geraucht, bis die Rückstände abgebrannt waren.