Beiträge von 5wYZYs

    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und komme gleich mit der ersten Frage zu Euch.

    Ich bin im Besitz einer Honda F28. Der verbaute Motor ist ein G28. Das Gerät stand ca. die letzten 10 Jahre. Dementsprechend sind alle Dichtungen etwas mitgenommen.

    Zuerst habe ich den durchsichtigen Kunststoffball am Vergaser ersetzt (sah aus wie ein Primerball), da dieser geschrumpft war und das Benzin direkt durch den Vergaser durchlief.

    Ich habe ihn durch ein Ersatzteil aus Aluminium ersetzt, da das Teil von Honda nicht mehr lieferbar ist.


    Außerdem ist die Gummidichtung der Schwimmerkammer gerissen. Diese habe ich notdürftig mit Dichtungssilikon (ähnlich Dirko) wieder geflickt.


    Die Schwimmerkammer scheint nun dicht zu sein. Wenn ich allerdings den Benzinhahn öffne, läuft das Benzin direkt am Ansaugstutzen in Strömen wieder heraus.

    Ich vermute es ist die Schwimmernadel (falls vorhanden), die nicht mehr richtig abdichtet. In dieser Explosionszeichnung: KLICK konnte ich keine erkennen.

    Weiß jdn. welches Bauteil die Schimmernadel ist. Und ist die Undichtigkeit überhaupt auf die Schwimmernadel zurückzuführen? Falls ja, weiß jdn. wo ich eine solche herbekomme?


    Anbei noch ein paar Bilder.


    Ich danke für Eure Hilfe!


    Beste Grüße

    Franz