Sabo Turbostar 47-4 - Lüfterrad berührt Abdeckung

  • Hallo liebe Community,


    ich habe einen ca. 20 Jahre alten Sabo Turbostar 47-4 Benzinrasenmäher.

    Das Messer und das Lüfterrad habe ich ausbauen müssen, da dieses gebrochen und ausgewechselt werden musste. Nun beim einbauen des neuen Lüfterrads und festschrauben der Zentrierschraube durch den Flansch, berührt das Lüfterrad die obere Abdeckung und kann deshalb nicht mehr frei drehen, das starten ist nicht möglich.

    Ich habe den Aufbau genauso gemacht wie in der Explosionsziechung abgebildet aber leider ohne Erfolg. Außerdem habe ich schon versucht 2 Scheiben oberhalb des Lüfterrads auf dem Flansch zu montieren, hat auch kurz funktioniert, aber nach kurzer Zeit löst sich die Schraube und das komplette Gedöns von Messer und Lüfterrad ist ab.


    Meine Frage:

    Wie bekomme ich das ganze Fest ohne das das Lüfterrad sich an der Abdeckung berührt?


    Vielleicht wären Fotos von eurem Messer/Lüfterrad/Flansch Aufbau sowie die Unterseite vom Mäher hilfreich.


    Vielen Dank vorab.


    Gruß

    sqwery90

  • nein die SA Nummer vom Mäher

    Leider ist der Aufkleber auf dem Mäher nicht mehr vorhanden. Lt. Explosionszeichnung würde SA128 passen, denn der Messeraufbau ist bei mir genauso.

    Auf dem Mäher ist nur die eingestanzte Nummer von Briggs&Stratton.

  • Hi,

    war gerade mal bei Motoruf Sabo 47-4 und habe nach der Scheibe geschaut und die Nummer stimmt mit SA 12788 . Genau diese Scheibe muß aus Deinem alten Teil raus und in das neue Lüfterrad rein .Es ist eine Distanzscheibe die das Lüfterrad nicht zu hoch kommen lässt so dass es wie bei Dir schleift .

    b.b. Klaus

  • Mein Sabo hat kein Antrieb, kein Tragegriff vorne (da ist der Schriftzug "SABO" dran) und die Höhenverstellung ist hinten.

    Die Distanzscheibe ist drin, da habe ich extra drauf geachtet.

    Bin ja schon seit Stunden dabei und studiere das Problem.

    Ich habe mich an meinem alten Lüfterrad orientiert und dieser sieht aus wie SA15180.

    Ich bin schon am überlegen ob ich die Lamellen etwas abschleife 🤔.

    Im Netz ist auch kein Foto zu finden wir das ganze Gedöns aufgebaut ist. Ich habe mich zwar an der Explosionszeichnung und den Mengenangaben gehalten, aber irgendwo ist der Wurm drin.

    Habt ihr evtl. ein Foto parat wie der Messer-Flansch-Lüfterrad mit allen Teilen aufgebaut ist?