Iseki KS500

  • Hallo zusammen,


    Ich bin neu hier!


    Ich habe einen Iseki KS500 geschenkt bekommen. Das Gerät muss länger als 10 Jahre gestanden haben. Vergaser ist schon im Ultraschallbad gereinigt worden. Funktioniert auch alles wieder. Problem ist, wenn ich ihn anziehe, macht er 2 Takte und dann nix mehr! Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich noch probieren könnte. Hier mal eine Liste was ich schon probiert habe.

    -Vergaser komplett gereinigt

    - Benzinschläuche alle neu, weil porös.

    -Benzinhahn raus, neuen Kraftstofffilter rein

    - Startpilot kommt er nen Moment, allerdings nur kurz.


    Mir kommt es so vor, als ob er nicht richtig Sprit bekommt! Kann man am Vergaser evtl noch was einstellen? Leider finde ich im Internet gar nichts darüber! Ich freue mich auf eure Antworten,


    Beste Grüße, Acker

  • Hi Acker ,

    ich versuchs mal :

    hoffentlich hast Du erst alles getauscht bevor Du den Vergaser gereinigt hast , wenn nicht war die Arbeit für den Popo und Du mußt den Vergaser nochmal ausbauen und reinigen.

    Hast Du mal in den Tank geschaut ?????????? , wenn nicht hast Du wieder ein Problem da der alte Schmadder in den Vergaser gelaufen ist.

    Hat das "edele Teil " eventuell noch Kontakte , wenn ja hast Du eventuell den Fehler .

    mfg Klaus

  • hallo!


    Danke für die schnelle Antwort. :thumbup:


    Tank war komplett leer und sauber! Auch keine Spur von Rost!

    Luftfilter hatte ich auch komplett ab, bzw. den Schaumstoff entnommen. Kontakte habe ich alle Steckverbindungen neu gemacht.

    🤔

  • Hallo Acker,

    was ich meinte , hat das Teil Kontaktzündung oder Elektronik Zündung .

    Versuch mal folgendes : Luftfilter ab , einen Spritzer Benzin rein und Anziehen und das ca. 3mal . wenn er dann Anspringt und dann hochläuft und geht dann wieder aus bekommt er definitiv kein Sprit = Vergaser hin

    bb. Klaus

  • Wenn er kein Benzin bekommt und der vergaser pukobello sauber ist kann es an der Schwimmerkamner, Schwimmernadelventil liegen. Das es nicht øffntet.

    Bekommst du ihn mit Choke oder Tupfer auch nicht zum anlaufen?

    Ein Gehäusesschaden am vergaser könnte auch sein.

    Es könnte auch nur eine Dichtung/ o-Ring am Ansaugstutzen sein. Hast du ein Bild vom Motor und dem vergaser? Bzw einen Motortypen /Typenschild was den Motor angeht?

  • Hallo. Der Motor läuft wieder, aber nicht gut. Als Fehlzündungen in den Luftfilter zurück. Ich werde den Vergaser wohl nochmal zerlegen und nach den Düsen schauen.... Typenschild ist alles auf japanisch, leider