Anzeige

Beiträge von Sylvester

    Hallo Rolf.


    Ich selbst habe keinen Wolf Garten Vertikutierer, ich kann mir aber gut vorstellen das der für dein Grundstück ausreichend ist. Wolf baut schließlich ganz gute Geräte. Außerdem gehört Wolf Garten zu der MTD Gruppe und die sind seit Jahrzehnten im Geschäft. :thumbup:


    Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht gespannt, falls du dich letztendlich für den V378E entscheiden solltest.


    Grüße

    Guten Morgen Kiesel, bei nassem, hohem Gras kann es durchaus mal sein das der Kanal verstopft. Eigentlich mäht man hohes Gras nicht wenn es nass ist, gerade aus dem Grund weil der Kanal sich schnell dicht setzt. Bei regelmäßigem Mähen kann man es aber durchaus machen.


    Mulchen ist auch was ganz anderes als das was dein Nachbar da tut. Jemand der aktiv mulcht geht mit seinem Rasenmäher 2 bis 3 mal in der Woche über den Rasen und das klein gehäckselte Schnittgut bleibt liegen. Dein Nachbar wird mit Sicherheit dicke Rasenklumpen liegen haben die der Trecker nicht aufnehmen konnte. Das tut dem Gerät nicht weh, ist aber kein optimales Mähen.

    Hallo Stealbolt, die meisten Ursachen hast du ja bereits abgegrenzt. Lass den Vergaser mal per Ultraschallbad reinigen und prüfe den Schwungradkeil ob der noch in Ordnung ist. Ist der Keil abgeschert ändern sich die Steuerzeiten und der Trecker springt nicht mehr an.

    Hallo Mc Opa, ich habe hier für den Tecumseh OHV 125 ein Werkstatthandbuch gefunden. Laut des Buches liegt das Ventilspiel bei 0,25 mm.


    Hier der Link: Werkstatthandbuch Tecumseh OHV 125


    Edit:
    --------------------------------
    Ich muss mich leider korrigieren, das verlinkte Handbuch ist nur für die in Europa/Italien produzierten Tecumseh Motoren.


    Bei dem OHV 125 handelt es sich um einen Ami und hier liegt das Ventilspiel bei 0,004" (0,1016 mm) für Ein- und Auslassventil.

    Hallo Schorse, gute Frage. So wie du schon richtig sagst sitzt der Lüfter ja außerhalb, also unter dem Motor und hat mit der Funktion des Motors im Grunde nichts zu tun. Oder bist du mit dem Rasenmäher über einen größeren Stein gedonnert, vielleicht hat die Kurbelwelle einen mitbekommen. Da hilft nur Motor zerlegen und gucken was innen drin los ist.

    Guten Bombass, leider habe ich für den Vertikutierer Top Garden aus dem Baujahr keine ET-Liste, du kannst bei AL-KO Gartengeräte anrufen oder schreibst den eine E-Mail, die schicken dir in der Regel eine Ersatzteilliste für das Baujahr zu. Im Internet kannst du nur Listen einsehen für Geräte die max. 10 bis 15 Jahre als sind.

    Guten Morgen Blitzer, leider habe ich keine Bedienungsanleitung für dich. Du könntest bei AL-KO Gartengeräte mal anrufen oder denen eine Mail schreiben, in der Regel schicken die dir eine zu. Der BAE 471 wurde von AL-KO produziert, daher kannst du dich an die Kollegen dort wenden.

    Guten Morgen Sam69, ja es passen beide Messer zu deinem Mäher. Die Länge und die Aufnahmen sind identisch, der Unterschied liegt bei den Flügel. Die Flügel des High-Lift Messers sind etwas steiler gekröpft und stehen dadurch höher. Das Messer generiert dadurch mehr Wind und sorgt für ein besseres "Fangergebnis"

    Guten Morgen Opa, GCV 160 ist die Bezeichnung des Motors, dein Rasenmäher wird bestimmt noch anders heißen. Guck mal auf das Typenschild auf dem Mähgehäuse was da drauf steht.


    Aus deinem Post konnte ich nicht ganz genau entnehmen wo das Problem liegt. Meinst du den Bedienhebel für den Fahrantrieb oder für die Achshöhenverstellung? Ich gehe einfach mal von dem Fahrantrieb aus. :) In der Regel gibt es diese Bedienhebel nur komplett und oft gleich mit Bowdenzug. Mir ist kaum ein Fabrikat bekannt bei denen es die Bedienhebel in Einzelteile gibt. Außer dein Mäher hat eine richtige Schaltkonsole, da kann es schon wieder anders sein.

    Guten Morgen Staubmacher, da hast du ja ein altes Schätzchen. :thumbup:
    Ich konnte nicht so recht was finden, nur diese Bedienungsanleitung / ET-Liste von der Agria 200 mit Stamo Motor.
    Evtl, kannst du es über einen Agria-Händler versuchen. Kommt nicht selten vor das solche Buden noch Teile für diese Motoren haben.


    Agria 200 mit Stamo 102

    Hallo berndchen, willkommen im Forum.


    Du konntest dir ja bereits schon selber helfe. :thumbup: Oftmals kann man sich ja schnell selbst. Hattest du noch ein Stück Stehbolzen den du mit der Zange greifen konntest, oder wie hast du ihn raus bekommen? Probleme macht der Stehbolzen wenn er direkt bündig abgerissen ist und man mit einer Zange oder ähnlichem keine Angriffsfläche mehr hat.


    Gruß

    Grüß dich,


    ausprobiert habe ich es zwar noch nicht aber generell taugen die Geräte von Stihl. :grin:
    Lust hätte ich auch auf einen Motorbesen, allerdings sehe ich es noch nicht ein soviel Geld auszugeben, für eine Fläche die ich gerade noch mit einem herkömmlichen Besen bewältigen kann. :D
    Ob es sich lohnt Kommt letztendlich ja auf die entsprechende Flächen an.


    Ich weiß, ich war keine große Hilfe. :)

    Hallo Dackel. Die Stihl fährst du mit einem Gemisch von 1:50. Zum selber Mischen benötigst du spezielles 2-Takt Mischöl, welches du bei jedem Motorgerätehändler erwerben kannst. Bitte kein herkömmliches Motorenöl verwenden. Lt. Stihl kannst du für die Mischung Benzin mit einem Alkohol Ethanol Anteil von bis zu 10% verwenden. Heißt also das du problemlos 10E dafür nutzen kannst.
    Fertig gemischten Kraftstoff erhältst du ebenfalls bei deinem freundlichen Motoristen / Fachhändler um die Ecke.


    Gruß

    Hallo Stealbolt, da die Schläuche und das Tankgehäuse offenbar in Ordnung sind kann es ja fast nur durch Überdruck austreten.
    Wie voll hast du den Tank denn gemacht, bis Oberkannte-Unterlippe? Da könnte ich mir vorstellen das sich das Öl durch Wärmeausdehnung seinen Weg Richtung Bohrung gesucht hat. Probiere das doch noch mal mit etwas weniger Öl.