Kettensäge Stihl MS260

  • Guten Morgen, bin gerade auf euer Forum gestoßen und habe gleich mal eine Frage.



    Meine Stihl MS260 macht Probleme, sie springt kurz an, geht kurz darauf aber wieder aus. Ich hab mal gehört das es ein Schaden am Kolben sein kann. Kann ich selber, als Laie, überprüfen ob die Motorsäge einen Kolbenfresse hat?


    Ich möchte die Säge gerne selber reparieren.



    Viele Grüße


    derLange

  • Wenn du einen Schaden am Kolben haben solltest, würde die Säge eher klemmen. Du könntest sie nicht merh gescheit durchziehen. Schraub doch mal den Schalldämpfer ab und kontrolliere den Zylinder. Ich tippe mal eher auf Kraftstoffschlauch defekt, Vergaserdüse dicht, kein richtiger Zündfunke. Das kann viele Ursachen haben.

  • Naja, ein Kolben der gefressen hat lässt sich meist doch durchziehen. Das er im Zylinder klemmt ist eher die Ausnahme. Sobald der Kolben oder Zylinder Freßspuren an der Wand hat, kann man von einem Kolbenfresse sprechen. Meistens lässt dann die Kompression nach und die Motorsäge baut keine Leistung mehr auf.


    Prüfe erstmal den Sprit, Vergaser, Luftfilter, die Schläuche, Zündkerze usw.