Welches Stiga (park?) modell ist das?

  • Moin,

    Als wir vor ein paar Jahren unser haus gekauft haben, stand dort ein Stiga aufsitzmäher in der Halle, jetzt zum Winter hin möchte ich ihn wieder Schier machen, da sich unser brandneuer (und viel zu überteuerter) schieberasenmäher nach nur 3 jahren von uns verabschiedet hat und wir jetzt was zum mähen brauchen.

    Ich habe mich schon so gut es geht im internet informiert und heraus gefunden, dass unser Stiga dem stigapark 2000 (mit E-starter) Sehr ähnlich sieht. Der stiga brauch neue antriebsriemen für den fahrantrieb und messerantrieb, da der vorbesitzer des Stigas die alten Riemen durch zu kurze ersetzt hat, welche auch wenn die kupplungen betätigt werden, immer stramm sind... Leider hat er damit auch so noch gemäht und somit zum stoppen damit der riemen durchrutscht einfach die bremse betätigt, welche daraufhin ihre bremsbeläge und die bremsscheibe pulverisiert hat....

    Hier sind einige bilder von dem Stiga:


    Ein paar sachen die mir am stiga noch aufgefallen sind:

    Der motor ist ein normaler 12 ps flachzylinderkopf 4 takter ohne stahl zylinderlaufbuche (ist kein IC motor) der motor läuft, habe ihn zum laufen gebracht.

    Überall am rahmen des mähers sind Naben unterm lack, welche man auf den bildern sehen kann, ist das normal bei den modellen oder sind dies übergemalte rostnaben?

    Der hintere teil des knicklenker rahmens ist nur teilweise geschweißt oder wurde nur gepunktet, die


    eine stelle des Rahmens wurde nachgeschweißt, sieht man daran dass farbe entfernt wurde und dort was unschönes hingebrutzelt wurde, werde ich nochmal nachschweißen.

    Der mäher hat eine kettenangetriebene differentialachse, das getriebe ist ein Tecumseh Peerless 700 (scheinbar das selbe wie man es im wolfgarten scooter vorfindet, nur mit einer größeren riemenscheibe).

    Der mäher kann kein Stiga park 2000 sein, auch wenn er genau wie einer aussieht, da der kupplungskeilriemen vom Stiga park 2000 nicht passt, er ist viel zu stramm, also muss ein neuer her, nur welche größe? Die 2 Riemen die den großen mähriemen (ein doppelkeiliemen) antreiben sind auch zu stramm und müssen deshalb neu, wie soll ich die länge herausfinden?

    Währe nett wenn ihr mir mit meinen fragen behelfen könntet!

    Danke schonmal im voraus.

    Einmal editiert, zuletzt von MoTiJo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von MoTiJo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wenn du vernünftige Fotos vom kompletten Mäher machen würdest, könnte man sich auch eher ein Bild vom Typ des Stigas machen. So sehe ich nur Fotos von ein paar wilden Schweißnähten und ein Frontmähwerk.


    Könnte ein Stiga Park sein. Einen genauen Typ kann man so aber nicht erkennen.

    Infos zum Mähwerk habe ich von dir auch noch nicht gesehen. Arbeitsbreite usw. wäre schon mal ein Anfang.