Anzeige

Steht Motor schief?

  • Anzeige

    Hallo,

    zur Lösung meines 1. Problems habe ich hier im Forum kompetente Hilfe für meinen Viking 448Terhalten, Danke nochmals!


    Ich komme jetzt mit meinem 2. Problem : Betrachte ich den Mäher von der Unterseite, sieht man, dass das Messer zum Gehäuse nicht überall den gleichen Abstand hat. In Fahrrichtrung links ist der Abstand ca. 15mm, in Fahrtrichtung rechts streft das Messer das Gehäuse. Das Messer "eiert" aber nicht beim Drehen.


    Ich habe die vier Befestigungsschrauben, mit denen der Motor mit dem Gehäuse verbunden wird, gelöst und versucht den Motor etwas zu "schieben". Das war vermutlich auch deshalb nicht erfolgreich, da der Motor im Kunststoffgehäuse so eingelassen ist, dass ein Verschieben nicht möglich ist.


    Worst case wäre natürlich, dass die Kurbelwelle einen Schlag hat und ich einen wirtschaftlicher Totalschaden habe,


    Gibts Lösungsvorschläge?


    Gruß

    Wolfgang

  • Hattest du den Mäher schon mal in Betrieb?


    Wenn er starke Vibrationen hat ist es schon möglich das die Kurbelwelle krumm ist.

    Ist überhaupt das richtige Messer verbaut?

    Würde mal das Messer ausbauen und die Aufnahme kontrollieren.


    Also habe noch nie gehört das Viking den Motor schief auf dem Gehäuse verbaut.

  • Hi ,

    baue den Motor aus , stelle in senkrecht hin , Zündkerze raus , Motorbremse lösen , und dann am Starter ziehen , dann siehst Du ob die Kurbelwelle einen Schlag hat . Wenn das nicht der Fall wäre , überprüfe mal ob das Gehäuse nicht irgendwo eventuell gebrochen ist . Des weiteren sieh Dir mal eine Expl. Zeichnung an ( WMV Dresden ) ob unter den Motor eventuell Distanzscheiben kommen .

    Noch was : der Motor wird nur mit 3 Schrauben auf dem Mäher befestigt .

    Wenn Du vor dem Mäher stehst sind es auf der linken Seite 2 , auf der rechten eine Schraube .

  • Anzeige