Anzeige

Rasentrimmer Gutbrod "GOLF" 143 BS

  • Anzeige

    Hallo allerseits,

    bin neu hier im Forum, aber mit einer Frage zu dem o.a. gaaaaanz alten Gerät. Es läuft seit 30 Jahren unverdrossen, aber nun ist das Starterseil gerissen. Um an die Seilscheibe zu kommen muß ich das Gehäuse abnehmen. Dazu wiederum ist es nötig, die Kupplungsglocke der Fliehkraftkupplung abzuziehen und anschließend die Fliehkraftkupplung selbst abzuziehen. Kupplungsglocke habe ich schon abgezogen.


    Wie kriege ich jetzt die Fliehkraftkupplung abgezogen?


    Kurbelwelle arretieren mittels Seil durch die Öffnung der Zündkerze in den Zylinder stopfen und dann mit einer Zange die Kupplungsscheiben abdrehen?


    FRAGE: Abdrehen in welcher Richtung? IM Uhrzeigersinn oder ENTGEGEN dem Uhrzeigersinn?


    Vielen Dank und freundliche Grüße

    KG72Peter

  • @ Motormacher

    Vielen Dank für die schnelle Antwort!

    Was meinst du genau mit: übliche Bauernregel: so wie ich lauf, gehe ich auf.

    Wahrscheinlich folgendes: Wenn sich die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn dreht, dann muss ich (bei blockierter Kurbelwelle) auch die Fliehkraftkupplung im Uhrzeigersinn versuchen zu lösen.

    RICHTIG?

    Ich hab nur Sorge, dass ich was kaputt mache, wenn ich falschrum drehe. Denn nach den vielen Jahre wird die Fliehkraftkupplung wahrscheinlich ziemlich fest sitzen.