Anzeige

Neuling braucht Hilfe mit Bolens Rasenmäher BL5053SPHW 12A-85M1684

  • Anzeige

    Hallo,


    ich bin Gartenneuling und habe mir einen gebrauchten Rasenmäher besorgt. Lt. Vorbesitzer funktioniert er. Ich habe aber keine Ahnung davon und muss das erst noch lernen. Leider habe ich keine Anleitung dafür und auch im Netz nach sehr langer Suche keine gefunden.


    Daher habe ich ein paar Fragen:

    Wofür sind die beiden beweglichen Bügel oben am Griff?

    Muss man irgendwo Sprit pumpen bevor man startet?

    Wie macht man ihn wieder aus? Was kommt in den Tank? Gemisch oder Normalbenzin?

    Wollte das Öl kontrollieren, aber bekomme den Stöpsel nicht ohne Gewalt ab. Muss man den ziehen oder drehen? Der sitzt sehr fest.


    Kann mir da jemand helfen?



    Gruß, Ralf

  • Hallo


    1. Ein Bügel ist die Motorbremse bzw. Sicherheitsbügel, zum Starten Bügel Richtung Haltegriff drücken und halten, wenn du ihn loslässt geht der Mäher aus.

    Der zweite Bügel ist für den Radantrieb.


    2. Pumpen musst du nur wenn ein Primer verbaut ist das ist meist ein roter Gummibalg am Vergaser.


    3. Wenn 2Takter Gemisch, wenn 4Takter reines Benzin (Super). Weiß nicht welcher Motor drum geh ich mal von 4Takter aus.


    4. Normaler weise drehen, aber vorsichtig, wahrscheinlich festgegammelt. Mach auch am besten gleich einen Ölwechsel.

  • Hallo,


    danke für die Infos.

    Motor läuft. Der Sprit hat nur für den Probelauf gereicht.

    Der Radantrieb ist defekt, der Bowdenzug zieht sich nicht zurück wenn man den Hebel los lässt.

    Wie kommt man da dran? Der Zug verschwindet im Gehäuse, von unten sieht man nur eine dicke vertrocknete Grasschicht.



    Gruß, Ralf

  • Der Zug geht durch das Gehäuse zum Getriebe. In der Regel durch eine Art Membran.

    Bei manchen Modellen kommst du von unten ran, indem du den Mäher auf die Seite legst.
    Bei den meisten musst du aber die Hinterräder abmontieren um zum Getriebe zu kommen bzw. zum Bowdenzug der dort eingehängt ist.