Anzeige

Honda HRB425C springt schlecht an und läuft unrund

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich bin seit einigen Monaten Besitzer eines gebrauchten Honda HRB425C.

    Der Vorbesitzer hat mir gleich eine Dose Starterpilot dazugegeben, mit den Worten, seine Frau hätte den immer gebraucht, weil sie zu schwach sei, den Rasenmäher im kalten Zustand zu starten.


    Nun ja... ich brauche den Starterpilot auch bei jedem Kaltstart. Keine Chance, ohne zumindest einen Spraystoß in den Vergaser zu geben. Zu schwach bin ich sicher nichtchinese.

    Wenn er dann kurz gelaufen ist, kann ich ihn auch problemlos ohne Starterpilot starten.


    Das zweite Problem: Der Motor läuft sehr unrund. Wenn ich den Choke drin lasse, ist der Effekt etwas kleiner, aber auch merklich spürbar. Das unrunde Laufen geht auch nicht weg, wenn der Motor warm ist und ist so stark, dass mich schon der fünfjährige Nachbarsjunge gefragt hat, was denn mit meinem Rasenmäher nicht stimmt.


    Was ich bisher getan habe um dem Problem zu begegnen:

    • Neues Super-Benzin verwendet
    • Ölwechsel
    • Luftfilterwechsel
    • Zündkerzenwechsel
    • Messer geschärft
    • Vergaserschwimmerkammer geöffnet (war sauber)


    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte und was ich tun kann?

    Danke und viele Grüße

    Thomas

  • Vergaser macht Probleme, ausbauen und reinigen am besten Ultraschallbad, wenn möglich.


    Gibt auch einen Vergaserreiniger, als Zusatz zum in Tank kippen, könntest du auch mal probieren.


    Könnte auch an einer defekten, verbogenen Reglerfeder liegen.

  • Anzeige

  • Vielen Dank für eure Antworten!

    Ein Ultraschallbad habe ich nicht, würde es mir aber anschaffen. Muss ich hier auf etwas besonderes achten oder kann ich jedes beliebige nehmen (z. B. zur Brillenreinigung etc.)?


    Wenn ich es richtig verstanden habe, wäre ein Vergaserreiniger vor Anschaffung des Ultraschallbads ein Versuch wert. Schaden kann er nicht?


    Zur verbogenen Reglerfeder: Mir fällt auf, dass beim einschalten des Chokes eine Feder merkwürdig "springt". Vielleicht ist das aber auch normal. Könnt ihr mal schauen? Im Video die untere Feder.


    Danke!

  • Anzeige

  • Ich habe kürzlich Schwimmerkammer und Vergaseroberteil schön mit Backofenreinigerspray von alten, honigartigen Verharzungen befreien können. Einsprühen, einwirken lassen, mit Benzin/Reinigungsbenzin ausspülen. Ging wunderbar.

  • Wenn der schmodder schon drin ist, sind meistens die Kanäle im gaser auch zu.... Besonders gemein sind die nicht sichtbaren...

    Ich verbaue denn gleich nen neuen (obwohl ich altteile/Maschinen immer aufarbeite) aber bei dem miesen sprit ist das ne Brotlose kunst!

    Wenns ein GCV ist dafür gibts doch Nachbauteile.

    Bei mir zb. laufen zwei GCV Vergaser-Kopien super.. und auch einige andere Vergaser-Kopien.

  • Anzeige

  • Danke für den Hinweis mit dem Nachbauvergaser. Ich kenne jetzt die Modellwelt von Honda nicht wirklich. Es ist ein HRB425C. Passen hier die Vergaser für den GCV?

    Ich habe mak gegoogelt und finde Preise für Nachbauvergaser, die mir erschreckend niedrig vorkommen. 13 Euro für einen Vergaser - das kann doch nichts sein. Ich möchte ungerne nächste Saison einen neuen kaufen müssen. Hättest du einen Link, bei dem ich beruhigt zugreifen kann?