Anzeige

Rasenmäher Stiga SA55 springt nicht an

  • Anzeige

    Moin,


    ich habe mal wieder ein neues Problem welches ich noch nicht kenne und gern euren Rat hätte, vielen Dank schon einmal.

    Ich habe einen Stiga SA55 Schiebemäher mit einem GGP WBE0701Motor mit elektrischem und Seilzug Anlasser.


    Fehlerbild: Springt nicht an, Anlasser Batterie ist platt, daher mit Seilzug Starter gearbeitet.

    Mit Starthilfe Spray habe ich ihn auch nicht anbekommen, Zündfunke ist da Kerze neu, Motor abgedrückt und alles schön dicht.

    Daher habe ich den Vergaser ausgebaut und gereinigt.


    Dann: Springt nicht an, nur mit Starthilfe Spray und Seilzugstarter sprang er dann an und lief sauber durch im Soll Drehzahlbereich.

    Nach dem warmlaufen aus gemacht und versucht zu starten, geht nicht.


    Luftfilter runter genommen und festgestellt, dass bei Choke Stellung des Hebels die Choke Klappe eigentlich komplett offen ist.

    Das schien schon immer so gewesen zu sein von den Marken am Bowdenzug her zu urteilen.

    Möglicherweise schaffte der E-Starter es trotzdem.


    Nun: Bowdenzug so eingestellt, dass in Choke Stellung die Choke Klappe fast komplett geschlossen ist.

    Und, er springt an aber nur wenn ich ihn wirklich wirklich kräftig anziehe.

    Nach dem Warmlaufen aus gemacht und versucht zu starten, geht nicht...

    Rum probiert mit dem Ergebnis, wenn er warm ist springt er nur im Leerlauf oder mit Choke wieder an.


    Wer hat eine Idee warum ich so sehr ziehen muss zum starten und warum er warm nur mit Choke oder im Leerlauf wieder startet ?


    Danke schon mal für eure Hinweise.


    Gruß


    Dominic

  • Justfendt

    Hat das Label Stiga hinzugefügt
  • Justfendt

    Hat das Label Benzin Handrasenmäher hinzugefügt
  • Justfendt

    Hat den Titel des Themas von „Problem mit Anspringverhalten Stiga SA55“ zu „Rasenmäher Stiga SA55 springt nicht an“ geändert.