Anzeige

Beratung zu Briggs&Stratton Rasenmäher

  • Anzeige

    Hallo zusammen,


    ich habe vor ca. einem Jahr einen Briggs&Stratton Rasenmäher geschenkt bekommen (158cc). Heute ist mir der Seilzug zum Starten des Geräts gerissen. Wollte mir das mal genauer ansehen und habe festgestellt, dass man für die Reparatur vermutlich Spezialwerkzeug benötigt. Hier meine Fragen:

    1.) Ist die Vermutung mit dem Spezialwerkzeug richtig?

    2.) Lohnt sich bei diesem Gerät eine Reparatur beim Händler oder ist die Anschaffung eines neuen Geräts sinnvoller?


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Robin

  • Ich kenne zwar den Mäher nicht, aber nur wegen eines gerissenen Zugseils ein neues Gerät kaufen, halte ich für sehr überzogen.

    Normalerweise ist die Abdeckung mit wenigen Schrauben befestigt und einfach zu entfernen.

    In der Abdeckung befindet sich dann eine Art Rolle für das Zugseil, welche auch eine Aufziehfeder enthält.

    Besser wird das Zusammenspiel der Feder und des Zugseils, sowie der Mitnehmer in diesem Video gezeigt. Leider ist es in Englisch, aber ohne weiteres sehr gut verständlich:

    Youtube-Suchbegriff: Briggs & Stratton Recoil Starter Service

    Auch wenn dein Startsystem anders aufgebaut sein sollte, so kann man sich hier sehr gut orientieren.


    Wenn wirklich nur das Seil zu wechseln ist, hilft vllt. auch dieses Video:

    Suchbegriff: Seilzug am Rasenmaeher reparieren


    Viel Erfolg!

  • Hallo Maulwurf,


    vielen Dank für die Tipps! Vor allem die Videos haben geholfen. Unter der Abdeckung kamen erst einmal Nieten zum Vorschein (also kein Spezialwerkzeug notwendig). Man musste also den ganzen oberen Block inklusive Ölmessstab entfernen bis man an die Rolle mit Zugseil kam. Hab jetzt für ein paar Euro ein neues Zugseil bestellt und hoffe, dass ich das dann auch eingebaut bekomme ;).

  • Anzeige

  • Anzeige